Über mich

Prof. Dipl. Ing.
Roman Anlanger

1936

geboren in Waidhofen/Ybbs

 

Jugendzeit

Flegel- und  Studienjahre in Graz, die katholischen Arbeiterjugend hatte einen prägenden Einfluss

 

1961

Heirat in Graz, seit 2015 verwitwet

 

1955

Matura in Graz an einem Bundesrealgymnasium

 

1963

Abschluss des Studiums für Maschinenbau an  der „Technischen Hochschule Graz“ als „Dipl.Ing.“

 

Beruf

1963-1984 in der Privatindustrie – Stationen in Köln und im Bayrischen Wald, zuletzt bei Fa. Solvay und Fa. Halvic in Hallein verantwortlich für Planung und Instandhaltung.

 

1985-1996 Professor an der HTL Salzburg, gleichzeitig bzw. anschließend bis 2004 selbstständig als Zivilingenieur tätig, Spezialgebiet Akustik

 

Neben Beruf

Frühes Interesse für Reisen und Fotografieren; 1960 erste große abenteuerliche in die Türkei. In Folge Reisen nach Bolivien, Mexiko, Brasilien, Indien, Vietnam, Burma, Iran, Jemen, Äthiopien, Armenien, Georgien, Kambodscha, Laos, Usbekistan, Kuba und in Europa.

 

Mitglied des „Adneter Fotostammtisches“

Organisation und Gestaltung zahlreicher Ausstellungen.

Freizeit im eigentlichen Sinn unbekannt, stets gab es irgendwelche Pläne, Projekte. Zum Beispiel vor über 40 Jahren in Hallein Gründung des Arbeitskreises „Wir in der Einen Welt“. Letztes großes Projekt: Schule in Vadipatty, Südindien;

Vermittlung des Erlebten in Lichtbildervorträgen.

 

Hobbies

Verreisen mit dem Wohnmobil, Radfahren, Eisenbahnfahren, Fotografieren, Schreiben von Reiseberichten, Musik, Besuch von Ausstellungen, Sammeln von Weihnachtskrippen und Allerlei Unnötigem.

 

Vorlieben

Griechenland- und Armenien, Organisation von Reisen und von Familientreffen, Begrüßung von Besuchern, ein gutes Glas Wein